31. August + 01. September 2019 (Sa.+So.), 11:00 - 17:30 Uhr

Feinwahrnehmung und Sprachgefühl als Quellen kreativen Schreibens

Wochenend-Workshop an der VHS Pankow (im Prenzlauer Berg)

Wie schmeckt eine Feige? Wie riecht es in einem Treppenhaus? Wie fühlt sich ein Ahornblatt an? Und wenn Sie nachlesen, dass es gelappt, gezähnt und unterseits auf den Hauptnerven behaart ist, was nehmen Sie dann wahr? Sprache und Wahrnehmung fordern und vertiefen sich wechselseitig.

In Einstimmungsübungen, sinnlichen Erkundungen, Sprachspielen und Schreibprozessen schulen Sie Ihre Wahrnehmung und trainieren Ihr sprachliches Gespür. Sie fertigen Notizen und Skizzen an und arbeiten an kleinen Formen in Prosa und Lyrik (...)

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow

Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Entgelt: 54,20 Euro / erm. 29,40 Euro

Nummer des Kurses: Pa2023H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Workshop: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

10. September 2019 (Dienstag), 19:00 - 21:15 Uhr

Gedichte lesen und schreiben

Kurs an der VHS Pankow (im Prenzlauer Berg)

1. Termin von 6 Terminen, ca. 14-täglich

Wir lesen deutschsprachige Gedichte aus dem Zeitraum von den 1950er-Jahren bis in die Gegenwart. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Themen, Spielarten und Strömungen neuerer Poesie lassen wir uns zu eigenen Versen inspirieren. (...) Eine solche Lese- und Schreibpraxis erweitert die "handwerklichen" Möglichkeiten und das thematische Spektrum des eigenen Schreibens. Dieser Kurs ist für Anfänger_innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow / Bibliothek am Wasserturm

Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Entgelt: 60,60 Euro / erm. 32,70 Euro

Nummer des Kurses: Pa2022H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

14. + 15. September 2019 (Sa.+So.), 10:00 - 16:45 Uhr

Empathie mit mir selbst und mit anderen -

Übungen und Spiele der Empathischen Kommunikation

Wochenend-Workshop an der VHS Treptow

Einfühlung ist ein bedeutsamer Schlüssel zur Fülle des Lebens. In der Empathischen Kommunikation geht es im Kern darum, mit den Gefühlen und Bedürfnissen von sich selbst und von anderen Menschen in Verbindung zu kommen und von hier aus das Leben zu gestalten.

In Übungen aus der Empathischen/Gewaltfreien Komnunikation, in Schreibprozessen der Selbst-Empathie, in Wahrnehmungsübungen und Begegnungsspielen erproben und erfahren Sie Empathie als einen Weg zu mehr Lebendigkeit, Präsenz und Spontanität.

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Treptow-Köpenick

Baumschulenstr. 79-81, 12437 Berlin-Treptow

(S Baumschulenweg)

Entgelt: 57,60 Euro / erm. 32,40 Euro

Nummer des Kurses: TK-1064-H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Treptow-Köpenick

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

21. September 2019 (Samstag), 15:00 - 18:00 Uhr

Wahrnehmungswege in Weißensee

Poetischer Stadtspaziergang

Zu Fuß zu gehen macht es möglich, unsere Mitwelt vielfältig wahrzunehmen und mit ihr in Kontakt zu treten, besonders wenn "Flanierlaune" hinzukommt, sprich: Muße, Offenheit und Neugier. Hierbei kann die Poesie manche Anregung bieten, da sie nicht nur eine Sprachkunst, sondern auch eine Wahrnehmungskunst ist. Der Lyriker und Poesievermittler Rainer Stolz lädt ein, auf abwechslungsreichen Wegen um den Weißen See herum, die Sinne zu öffnen, die eigene Aufmerksamkeit zu schulen und in spielerischer Weise ungewohnte Perspektiven zu erproben - um so in den Lücken des städtischen Alltags die Feinheiten des Lebens und den Zauber des Augenblicks zu entdecken.

[im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche und des Projekts "Aktive Mobilität in Berlin Weißensee", veranstaltet von Transform e. V. und dem Bezirksamt Pankow]

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

Treffpunkt: Antonplatz, bei der Uhr und dem Schild "Antonplatz"

(nahe dem "Kino Toni")

Plätze begrenzt, bitte anmelden: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Teilnahme kostenfrei

29. September 2019 (Sonntag), 11:30 - 16:30 Uhr

Spielraum Jetzt! - die spartenübergreifende Impro-Klasse

Kurs an der VHS Pankow

1. Termin von 4 Terminen, ca. monatlich

Sind Sie an Stimm-, Sprach- und Bewegungsimprovisation oder an Theater- und Performance-Arbeit interessiert? Möchten Sie Ihre Präsenz, Spontanität und intuitive Kommunikation im Alltag stärken? In diesem Kurs kommt Ihr natürliches Improvisationsvermögen - die Kreativität, die aus dem Moment heraus entsteht - ins Fließen. Wir verwandeln uns z. B. in Vögel oder Monster, bilden einen Hust-/Schnarch-/Räusperchor oder huldigen in Stegreifdichtung unseren kleinen Zehen. Schritt für Schritt entfalten sich die Potenziale sowohl der Einzelnen als auch des Zusammenspiels in der Gruppe. Improvisationserfahrung ist nicht erforderlich.

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow / Turnhalle

Schulstr. 29, 13187 Berlin-Pankow

Entgelt: 72,60 Euro / erm. 39,00 Euro

Nummer des Kurses: Pa2072H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

12. Oktober 2019 (Samstag), 20:00 Uhr

ensemble explorativ - Konzert & Performance

Dozent*innen des exploratorium berlin im improvisatorischen Zusammenspiel

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Eintritt: 12 / 10 / 6 Euro

20. Oktober 2019 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 04: Spontaneität und Rollenvielfalt

Workshop & Gespräch mit Manfred Jannicke (Psychodrama) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 04: Spontaneität und Rollenvielfalt

Im Psychodrama - einem aktionsorientierten, szenischen Verfahren des sozialen Lernens, begründet von Jakob L. Moreno - bieten sich (zahl-)reiche Formen der Improvisation an. Wir finden Zugänge zu unseren Grundfähigkeiten "Spontaneität" und "Kreativität" und eröffnen damit die Chance, im Improvisationshandeln die Vielfalt der uns spontan zur Verfügung stehenden Rollen bzw. Handlungsweisen zu vergrößern. (...)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Manfred Jannicke

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

24. Oktober 2019 (Donnerstag), 19:00 - 21:15 Uhr

Feinwahrnehmung und Sprachgefühl als Quellen kreativen Schreibens

Kurs an der VHS Treptow-Köpenick

1. Termin von 7 Terminen, wöchentlich

Wie schmeckt eine Feige? Wie riecht es in einem Treppenhaus? Wie fühlt sich ein Ahornblatt an? Und wenn Sie lesen, dass es gelappt, gezähnt und unterseits auf den Hauptnerven behaart ist, was nehmen Sie dann wahr? Wussten Sie, dass Nachtigallen "schluchzen"? Sprache und Wahrnehmung fordern und vertiefen sich wechselseitig.

Neben Unterscheidungsvermögen und Genauigkeit spielen Bilder und Metaphern wesentliche Rollen beim Entdecken und Versprachlichen der Welt. Auch Klang und Rhythmus der Worte und Sätze tragen dazu bei, uns mit den Dingen (um und in uns) in Fühlung zu bringen. In Einstimmungsübungen, sinnlichen Erkundungen, Sprachspielen und Schreibprozessen schulen Sie Ihre Wahrnehmung und trainieren Ihr sprachliches Gespür. (...)

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Treptow-Köpenick

Baumschulenstr. 79-81, 12437 Berlin-Treptow

(S Baumschulenweg)

Entgelt: 71,85 Euro / erm. 38,78 Euro

Nummer des Kurses: TK-2015-H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Treptow-Köpenick

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

10. November 2019 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 05: Vom Können des Nichtkönnens

Workshop & Gespräch mit Albrecht Walter (Bild, Klang, Sprache) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 03: Vom Können des Nichtkönnens

Der bekannte Satz "Kunst kommt von Können" hat sich in unseren Köpfen und in unserer Kultur derart breitgemacht, dass Kunst oft mit Virtuosität verwechselt wird.(...) Kunst ist ein ganz individueller Schöpfungsakt. Und dieser kreative Prozess ist das genaue Gegenteil (bzw. eine spezielle Form) von Virtuosität, nämlich: ein "Üben", mich von gewohnten und gekonnten Techniken zu befreien, um mich in einen konzentrierten, kreativen, intuitiven, improvisierenden Zustand zu bringen. (...)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Albrecht Walter

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

30. November + 01. Dezember 2019 (Sa.+So.), 10:00 - 16:45 Uhr

Selbstfürsorgliches Schreiben

Wochenend-Workshop an der VHS Treptow

In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Wege und Methoden schreibender Selbstzuwendung, Selbstklärung und Selbstbegleitung kennen - um sich sowohl im Alltag als auch in besonderen Situationen schreibend zu unterstützen und die Freundschaft mit sich selbst zu pflegen.

Mit Hilfe von Übungen aus dem kreativen und literarischen Schreiben, Ansätzen aus dem Selbstcoaching und Modellen wertschätzender Kommunikation schreiben Sie sich in Räume innerer Bewegungen hinein. (...)

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Treptow-Köpenick

Baumschulenstr. 79-81, 12437 Berlin-Treptow

(S Baumschulenweg)

Entgelt: 57,60 Euro / erm. 32,40 Euro

Nummer des Kurses: TK-1065-H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Treptow-Köpenick

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

19. Januar 2020 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 06: Im Gedankenfluss des Dialogs

Workshop & Gespräch mit Gabriele Mertinat (Bohm'scher Dialog) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 03: Im Gedankenfluss des Dialogs

Manche Gespräche haben Tiefe. Die eigenen Gedanken werden darin in Worten lebendig und spürbar. Aus dem Moment heraus, in dem wir einander und uns selbst wirklich zuhören, geraten sie und ihre Quellen ins Sprudeln. Ein freier Sinnfluss entsteht, der zwischen uns und durch uns hindurch fließt, ein offener Prozess des gemeinsamen Erkundens, der unter anderem auch Innehalten, Respektieren und Staunen einschließt. (...)

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Gabriele Mertinat

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

Rainer Stolz  —  was / wann / wo

  

   

© Fotos (von links oben): Sushma U. Gütter, exploratorium berlin, Klaus Friese, Anja Beyer, Lutz Kasper, oqbo, Katharina Miegel, exploratorium berlin

* Haben Sie Interesse an einem monatlichen Newsletter? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail mit dem Betreff "Aufnahme in Newsletter" (siehe Kontakt). *

Home