23. August 2022 (Dienstag), 18:00 - 21:00 Uhr

Übungsgruppe Empathische Kommunikation

monatliche Gruppe

Einfühlung ist ein bedeutsamer Schlüssel zur Fülle des Lebens. In der Empathischen Kommunikation geht es im Kern darum, mit den Gefühlen und Bedürfnissen von sich selbst und von anderen Menschen in Verbindung zu kommen und von hier aus das Leben zu gestalten.

Diese Übungsgruppe eignet sich sowohl, um in den Kosmos der Empathischen bzw. Gewaltfreien Kommunikation einzusteigen als auch, um (Seminar-)Erfahrungen in diesem Feld kontinuierlich zu vertiefen und einfühlsame Lebenspraxen nachhaltiger in den eigenen Alltag zu integrieren. Willkommen sind alle, die dieses Angebot anspricht oder neugierig macht! (...)

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

Ort: Lettrétage im ACUD Studio

Veteranenstr. 21

10119 Berlin-Mitte

(U8 Rosenthaler Platz)

Beitrag: 30 Euro / erm. 20 Euro

Teilnahme nach Anmeldung (direkt bei mir)

Kontakt & Infos: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

29. August 2022 (Montag), 18:00 - 21:00 Uhr

Selbstfürsorgliches Schreiben

monatliche Gruppe

Im Selbstfürsorglichen Schreiben lernen Sie verschiedene Wege und Methoden schreibender Selbstzuwendung, Selbstklärung und Selbstbegleitung kennen - um sich sowohl im Alltag als auch in besonderen Situationen schreibend zu unterstützen und die Freundschaft mit sich selbst zu pflegen. (...)

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

Ort: Lettrétage im ACUD Studio

Veteranenstr. 21

10119 Berlin-Mitte

(U8 Rosenthaler Platz)

Beitrag: 30 Euro / erm. 20 Euro

Einstieg nach Absprache möglich

Kontakt & Infos: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

06. September 2022 (Dienstag), 19:00 - 21:15 Uhr

Gedichte lesen und schreiben

Kurs an der VHS Pankow (im Prenzlauer Berg)

1. Termin von 6 Terminen, ca. 14-täglich

Wir lesen deutschsprachige Gedichte aus dem Zeitraum von den 1950er-Jahren bis in die Gegenwart. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Themen, Spielarten und Strömungen neuerer Poesie lassen wir uns zu eigenen Versen inspirieren. (...) Eine solche Lese- und Schreibpraxis erweitert die "handwerklichen" Möglichkeiten und das thematische Spektrum des eigenen Schreibens. Dieser Kurs ist für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow / Bibliothek am Wasserturm

Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Entgelt: 60,60 Euro / erm. 32,70 Euro

Nummer des Kurses: Pa2032H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

11. September 2022 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Reihe: Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 22: Wege und Umwege

Workshop & Gespräch mit Thomas Gerwin (Musik im Raum) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 22: Wege und Umwege

In unserem kleinen Treffen fassen wir den Raum im wahren Sinne als Klangraum auf - als Resonator und Heimstatt der Klänge sowie gleichzeitig als originäres Musikinstrument. Ein Instrument, in dem ich mich selbst bewegen und dessen Klänge ich aktiv entdecken und in ihrem Charakter beeinflussen kann. (...) An diesem Abend werden wir ein "RaumKlangEnsemble" bilden und unser Instrument, den Raum entdecken und bespielen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Thomas Gerwin

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

22. September 2022 (Donnerstag), 19:00 - 21:15 Uhr

Gedichte lesen und schreiben

Kurs an der VHS Tempelhof-Schöneberg

1. Termin von 9 Terminen, wöchentlich

Wir lesen deutschsprachige Gedichte aus dem Zeitraum von den 1950er-Jahren bis in die Gegenwart, z. B. von Nelly Sachs, Ernst Jandl oder Monika Rinck. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Themen, Spielarten und Strömungen neuerer Poesie lassen wir uns zu eigenen Versen inspirieren. (...) Eine solche Lese- und Schreibpraxis erweitert die "handwerklichen" Möglichkeiten und das thematische Spektrum des eigenen Schreibens. Dieser Kurs ist für Anfänger/innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Tempelhof-Schöneberg / Campus Schöneberger Linse

Ella-Barowsky-Str. 62, 10829 Berlin-Schöneberg

(S Schöneberg oder S Südkreuz)

Entgelt: 71,64 Euro / erm. 37,32 Euro

Nummer des Kurses: TS232.056H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Tempelhof-Schöneberg

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

15. + 16. Oktober 2022 (Sa.+So.), 11:00 - 17:30 Uhr

Wunderkunde

Gedicht-Workshop an der VHS Pankow (im Prenzlauer Berg)

Ein Wochenende zum Eintauchen in die spielerische Freude und Sprachmagie der Poesie: Wir erkunden Bild- und Metaphernräume, erproben Kunstgriffe und Gestaltungsvarianten der Lyrik und experimentieren mit Worten, Silben und Buchstaben als poetischem Material. Lektürebeispiele lassen wir klanglich, visuell, motivisch, stilistisch und atmosphärisch auf uns wirken und tauschen uns darüber aus. Ergänzt durch Einstimmungsübungen und Vers-Spiele im kreativen Miteinander gibt es Anregungen und Schreibzeit für die Entstehung eigener Gedichte.

Dieser Workshop ist für Anfänger_innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow

Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Entgelt: 54,20 Euro / erm. 29,40 Euro

Nummer des Kurses: Pa2033H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Workshop: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

23. Oktober 2022 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Reihe: Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 23: Die Kraft der Imperfektion

Workshop & Gespräch mit Claudia Hoppe (Improvisationstheater) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 23: Die Kraft der Imperfektion

(...) In diesem Workshop erleben wir die grundlegenden Haltungen des improvisierten Theaters anhand einiger leichter Übungen. Insbesondere das Prinzip des Annehmens / der Akzeptanz wird dabei im Mittelpunkt stehen - aber auch das fröhliche Scheitern und die Idee, im Moment zu agieren und den Fokus weg von Planung und Bewertung und hin zu den Mitspielenden zu richten. Ihr erfahrt am eigenen Leib, welch entspannende und heilsame Wirkung dies haben kann. Die Szenen und Geschichten, die dabei entstehen, sind oft gerade deshalb lustig, WEIL sie nicht perfekt sind.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Claudia Hoppe

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

25. Oktober 2022 (Dienstag), 19:00 Uhr

Lesung:

Rainer Stolz

"flüchtige ankünfte" - Gedichte in Wandelzeiten

Ort: Schwartzsche Villa

Grunewaldstr. 55, 12165 Berlin-Steglitz

S+U Rathaus Steglitz

26. + 27. November 2022 (Sa.+So.), 10:00 - 17:00 Uhr

Wunderkunde

Gedicht-Workshop an der VHS Tempelhof-Schöneberg

Ein Wochenende zum Eintauchen in die spielerische Freude und Sprachmagie der Poesie: Wir erkunden Bild- und Metaphernräume, erproben Kunstgriffe und Gestaltungsvarianten der Lyrik und experimentieren mit Worten, Silben und Buchstaben als poetischem Material. Lektürebeispiele lassen wir klanglich, visuell, motivisch, stilistisch und atmosphärisch auf uns wirken und tauschen uns darüber aus. Ergänzt durch Einstimmungsübungen und Vers-Spiele im kreativen Miteinander gibt es Anregungen und Schreibzeit für die Entstehung eigener Gedichte.

Dieser Workshop ist für Anfänger_innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Tempelhof-Schöneberg

Barbarossaplatz 5, 10781 Berlin-Schöneberg

(U Eisenacher Straße)

Entgelt: 48,76 Euro / erm. 25,88 Euro

Nummer des Kurses: TS232.058H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Tempelhof-Schöneberg

Infos zum Kurs: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

04. Dezember 2022 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Reihe: Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 24: Treffpunkt Körper

Workshop & Gespräch mit Javier Cura (The Ecological Body) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 24: Treffpunkt Körper

(...) Bewegung ist wesentlich für unsere körperliche, geistige und emotionale Gesundheit. Doch unsere sitzenden Gewohnheiten haben uns in einem bequemen Wohnzimmer mit unsichtbaren Käfigstäben eingesperrt. Wir können ganz einfach neue Bewegungsmuster in unseren Alltag integrieren, indem wir uns der Entscheidungen, die wir treffen, bewusst werden, eine spielerische Haltung einnehmen und eine Umgebung schaffen, die uns bewegt. (...) Inspiriert von Contact Improvisation, Tai Chi, Tango und somatischer Forschung, ermöglicht The Ecological Body als offene Kombination, die sich in einem spielerischen Feld entwickelt, das Verständnis unseres Wesens und unserer körperlichen Beziehung zur Gesellschaft und zur Natur zu vertiefen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Javier Cura

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung nicht erforderlich

Rainer Stolz  —  was / wann / wo

  

   

© Fotos (von links oben): Sushma U. Gütter, exploratorium berlin, Klaus Friese, Anja Beyer, Lutz Kasper, oqbo, Katharina Miegel, exploratorium berlin

* Haben Sie Interesse an einem monatlichen Newsletter? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail mit dem Betreff "Aufnahme in Newsletter" (siehe Kontakt). *

Home