21. November 2021 (Sonntag), 19:30 - 22:00 Uhr

Reihe: Improvisation als Lebenskunst!?

Spur 18: "Wann?"

Workshop & Gespräch mit Frank Fiedler (Klangkunst, Schlagwerk) und Rainer Stolz

Improvisiert wird einerseits in der Musik, im Tanz oder im Theater - andererseits in Lebensfeldern wie der Kommunikation, in Beziehungen, im Leben mit Kindern, in Lern- und Arbeitsprozessen, in der Selbstorganisation, im Coaching, in Therapie und Selbsterfahrung. Im Rahmen dieser Reihe bieten Dozent*innen aus verschiedenen Bereichen Aspekte ihrer improvisatorischen Arbeit zwischen Kunst und Lebenskunst in einem Workshop zur praktischen Erkundung und in einem Gespräch zur Reflexion an. (...)

Spur 18: "Wann?"

Das planerische Leben schreitet von Antwort zu Antwort auf diese immergleiche Frage, als wäre jedes Vorhaben, jede Begegnung es dann erst wert, in die Wirklichkeit zu treten, wenn sie als Termin im Kalender steht. Aber bleiben wir doch mal einen Moment bei der Frage: Wann? Und bleiben wir bei der Kunst, genauer: der Zeitkunst! Oder dem Zeitspiel! (...)

Es geht bei diesem Workshop um spontane schöpferische Spielformen, um Improvisationen in der Gruppe, sei es mit Percussion-Instrumenten, mit der Stimme, mit Bewegung oder Begegnung. Es geht um unsere Zeitwahrnehmung; um die Wahrnehmung von unseren eigenen Impulsen, etwas zu tun und etwas sein zu lassen; um das Glück, etwas rechtzeitig zu tun und um die Erleichterung, eine Gelegenheit verpasst zu haben.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

weitere Infos

Workshop-Leitung: Frank Fiedler

Gastgeber + Moderator: Rainer Stolz

Ort: exploratorium berlin - Raum für Improvisation

Mehringdamm 55 (Sarotti-Höfe), Hof 2 / Aufgang C / 3. OG (Saal 1)

10961 Berlin-Kreuzberg

(U Mehringdamm)

Beitrag: 5 - 10 Euro nach Selbsteinschätzung

Anmeldung erforderlich!

online beim exploratorium

oder bei mir: siehe Kontakt / Impressum

27. + 28. November 2021 (Sa.+So.), 11:00 - 17:30 Uhr

Wunderkunde

Gedicht-Workshop an der VHS Pankow (im Prenzlauer Berg)

Ein Wochenende zum Eintauchen in die spielerische Freude und Sprachmagie der Poesie: Wir erkunden Bild- und Metaphernräume, erproben Kunstgriffe und Gestaltungsvarianten der Lyrik und experimentieren mit Worten, Silben und Buchstaben als poetischem Material. Lektürebeispiele lassen wir klanglich, visuell, motivisch, stilistisch und atmosphärisch auf uns wirken und tauschen uns darüber aus. Ergänzt durch Einstimmungsübungen und Vers-Spiele im kreativen Miteinander gibt es Anregungen und Schreibzeit für die Entstehung eigener Gedichte.

Dieser Workshop ist für Anfänger_innen und Fortgeschrittene geeignet.

weitere Infos

Leitung: Rainer Stolz

-- Anmeldung nur bei der Volkshochschule! --

Ort: VHS Pankow

Prenzlauer Allee 227, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg

Entgelt: 54,20 Euro / erm. 29,40 Euro

Nummer des Kurses: Pa2033H

Link zum Kurs

Auskünfte / Kontakt VHS Pankow

Infos zum Workshop: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Anmeldeschluss: ca. 1 Woche vorher

13. Dezember 2021 (Montag), 18:00 - 21:00 Uhr

Selbstfürsorgliches Schreiben

monatliche Gruppe

Im Selbstfürsorglichen Schreiben lernen Sie verschiedene Wege und Methoden schreibender Selbstzuwendung, Selbstklärung und Selbstbegleitung kennen - um sich sowohl im Alltag als auch in besonderen Situationen schreibend zu unterstützen und die Freundschaft mit sich selbst zu pflegen. (...)

weitere Infos + Termine

Leitung: Rainer Stolz

Ort: Lettrétage im ACUD Studio

Veteranenstr. 21

10119 Berlin-Mitte

(U8 Rosenthaler Platz)

Beitrag: 30 Euro / erm. 20 Euro

Einstieg nach Absprache möglich

Kontakt & Infos: Rainer Stolz, siehe Kontakt / Impressum

Rainer Stolz  —  was / wann / wo

  

   

© Fotos (von links oben): Sushma U. Gütter, exploratorium berlin, Klaus Friese, Anja Beyer, Lutz Kasper, oqbo, Katharina Miegel, exploratorium berlin

* Haben Sie Interesse an einem monatlichen Newsletter? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail mit dem Betreff "Aufnahme in Newsletter" (siehe Kontakt). *

Home